News

Was hilft bei vergrößerter Prostata?

Das Manneken Pis in Brüssel hat offensichtlich keine Prostatabeschwerden.

Häufiger Harndrang, nächtliches Wasserlassen und ein schwacher Harnstrahl sind die typischen Beschwerden bei einer vergrößerten Prostata. In frühen Stadien helfen Allgemeinmaßnahmen, Medikamente und Pflanzenextrakte. Doch was kann man von der konservativen Therapie erwarten? Und wann muss operiert werden? ...

[mehr]

24.09.2022 | Von: Dr. med. Sonja Kempinski | Foto: Anibal Trejo/shutterstock.com

Gefahr durch Zeckenschutzmittel

Spot-on-Präparate schützen Katzen für Wochen vor Zecken und Flöhen.

Spot-on-Präparate halten Zecken, Flöhe und Milben von Haustieren fern. Kein Wunder also, dass Tierbesitzer*innen die Insektenschutzmittel gerne einsetzen. Doch nicht jedes Mittel ist für Katzen geeignet. Gefährliche Verwechslung Insektenschutzmittel wie...

[mehr]

23.09.2022 | Von: Marie Schläfer | Foto: Csaba Deli/Shutterstock.com

Schlaganfall sofort erkennen

Je schneller ein Schlaganfall behandelt wird, desto besser sind die Chance, dass sich das Gehirn wieder erholt.

Bei einem Schlaganfall muss sofort der Notdienst gerufen werden, um das Gehirn der Betroffenen vor schlimmen Folgen zu bewahren. Doch wie erkennt man als Laie überhaupt solch einen Notfall? Hirngewebe vorm Absterben retten Ob durch ein verstopftes Gefäß oder eine...

[mehr]

22.09.2022 | Von: Dr. med. Sonja Kempinski | Foto: Sfam_photo/shutterstock.com

Vorsicht bei der Schnuller-Wahl

Doppelte Beruhigung fürs Baby: Papa und Schnuller.

Ob zur Beruhigung, als Einschlafhilfe oder nur zum Vergnügen: Kaum ein Baby, dass keinen Schnuller mag. Damit der Sauger nicht zu Zahn- oder Kieferfehlstellung führt, sollten Eltern aber die richtige Form wählen. Schon das Ungeborene saugt kräftig Das Saugbedürfnis...

[mehr]

21.09.2022 | Von: Dr. med. Sonja Kempinski | Foto: New Africa/shutterstock.com

Vitamin B12-Mangel im Alter

Hinter einer gedrückten Stimmung und Vergesslichkeit kann auch mal ein Vitaminmangel stecken.

Gangunsicherheit, Verwirrtheit oder Gedächtnisstörungen sind im Alter häufig. Doch statt sie einfach hinzunehmen oder einer anderen, bekannten Erkrankung zuzuschreiben lohnt immer auch ein Blick ins Blut. Denn womöglich steckt ein Vitamin B12-Mangel dahinter – und der lässt sich behandeln. ...

[mehr]

20.09.2022 | Von: Dr. med. Sonja Kempinski | Foto: Ruslan Huzau/shutterstock.com